Donnerstag, Oktober 12, 2006

Google kauft Schalke

Wenn man mehrere Wochen offline gewesen ist, um sich den interessanteren Seiten des Lebens zu widmen, können anschließend FeedReader und Mailaccount etwas einschüchternd sein. Andererseits ist es beruhigend dann festzustellen, dass die Onlinewelt noch weitgehend wohlgefügt ist. Google kauft für 1,65 Dollar irgendeine unbedeutende Videoplattform, was aber ok ist, denn die Russen kaufen im Gegenzug für 125 Milliarden Rubel den FC Schalke 04.